Archiv - Vorträge und Exkursionen

Herbst/Winter 2016 

Themenschwerpunkt Licht

In Kooperation mit der Hochschule Esslingen und den Volkshochschulen Göppingen und Eislingen

Themenschwerpunkt Licht

Licht ist mehr ... als Beleuchtung, Sonne oder Wärme. Licht macht präzise Messungen möglich, überträgt Daten in atemberaubender Geschwindigkeit, hilft Heilen, oder ...

Licht spielt in der Technik eine sehr bedeutsame Rolle. Sensoren, Laser, Technische Optik, Beleuchtung sind Beispiele dafür – und zeigen, dass dieses Thema sich als interessanter und faszinierender Semesterschwerpunkt anbietet.

PDF Programm-Flyer (4,01 MB)

Mittwoch, 12.10.2016

 Titel  
Automobilscheinwerfer von heute - alles nur Design?
Referent  
Pof. Dr. rer. nat. Thomas Brunner, Hochschule Esslingen
Pof. Dr. rer. nat. Thomas Brunner, Hochschule Esslingen
Beschreibung  
Die Scheinwerfer prägen heute mehr denn je das Gesicht eines Fahrzeuges. Immer komplexere Formen, aber auch aufwändige Designelemente innerhalb der Scheinwerfer sind zu sehen. Nicht zu vergessen ist das Erscheinungsbild bei Nacht, das Nachtdesign als Wiedererkennungsmerkmal verschiedener Automarken.Was steckt aber noch dahinter? Wie tragen moderne Scheinwerfersysteme zur Verkehrssicherheit bei? Der Vortrag gibt einen Einblick in die Scheinwerfertechnologien von heute und morgen. Ausgehend von den eingesetzten Lichtquellen wird ein Überblick über die verschiedenen Lichtfunktionen gegeben. Die Herausforderungen, welche bei der Entwicklung dieser komplexen Systeme zu meistern sind, runden den Vortrag ab.
Downloads  
pdf Bericht (39 KB)
 

Mittwoch, 19.10.2016

 Titel  
„Die Schönheit des Lichts" – Design & Technik
Referent  
Tobias Köhler, Firma Sattler
Tobias Köhler, Firma Sattler
Beschreibung  
Anforderungen, Herausforderungen und Lösungen: Jedes Gebäude, jeder Raum, jeder Mensch hat andere Anforderungen an Licht. Von der Strahlkraft/Intensität bis hin zur Lichtfarbe. Von der Form bis zum Format. Erleben Sie Einblicke in die vielfältigen Anforderungen an Licht in wertiger bis hochwertiger Architektur, und wie technische und dabei formschöne Lösungen aussehen können.
Downloads  
pdf Vortrag (9, 56 MB)
pdf Bericht (41 KB)
 

Mittwoch, 30.11.2016

 Titel  
Die Entwicklung der technischen Optikam Beispiel Carl Zeiss
Referent  
Prof. Dr.-Ing. Bernhard Weigl, Hochschule Esslingen
Bernhard Weigl
Beschreibung  
Die technische Optik reicht von alltäglichen Produkten wie Brillen und Ferngläsern bis hin zu Hightech-Applikationen wie wafer-stepper (zur Herstellung von Computer Chips) und Satellitenoptiken. Am Beispiel der Firma Carl Zeiss soll die Entwicklung der Technologien über die letzten 150 Jahre dargestellt werden. Der Vortrag zeigt, wie durch ein wachsendes wissenschaftliches Verständnis des Lichts, fortgeschrittene elektronische Rechenkapazität und die Entwicklung moderner Fertigungstechnologien immer bessere Produkte hergestellt werden konnten.
Downloads  
pdf Bericht (44 KB)

Mittwoch, 14.12.2016

 Titel  
Bilder sagen mehr als tausend Worte
Referent  
Prof. Dr. Alexander Hornberg, Hochschule Esslingen
Beschreibung  
Im Gegensatz zur Bildbearbeitung, die wir alle häufig zuhause zur Manipulation von Bildern anwenden, wird in der industriellen optischen Mess- und Prüftechnik die Bildverarbeitung in den Fokus gesetzt. Hierbei geht es um die Verarbeitung von Signalen, die aus Fotografien oder Videosequenzen extrahiert werden. So kann dann z.B. zur Qualitätssicherung die Existenz eines Bauteils oder dessen Anzahl oder ein Längen- bzw. Winkelmaß ermittelt werden. Im Vortrag werden ausgehend vom Stand der Technik in Hardware und Software die Grenzen und Perspektiven der Bildverarbeitung in der industriellen Anwendung in Theorie und Praxis vorgestellt.
Downloads  
(werden nach der Veranstaltung bereit gestellt.)

Exkursionen 

Freitag, 23.09.2016

 Titel
Besichtigung des Backnanger Technikforums
Ziel
Technikforum Backnang
Beschreibung
Das Backnanger Technikforum könnte Vorbild, zumindest überzeugende Anregung für eine ähnliche Einrichtung in Göppingen sein: Ein technisches Museum als Zeugnis der Backnanger Industriekultur, gleichzeitig Veranstaltungszentrum und Technikwerkstatt für Kinder und Jugendliche, und das alles in einer gelungen renovierten Produktionshalle. Wir erhalten Führungen durch die Abteilung Gerberei und die Abteilung Kaelble Fahrzeuge und Motoren. Die Abteilungen Spinnerei und Nachrichtentechnik können wir individuell mit unserem eigenen Smartphone (QR-Code-Scanner installieren) oder mit museumseigenen, ausgeliehenen Tablets erkunden.
VHS
VHS GP Nr.: 72011
Informationen
Treffpunkt: 11:40 Uhr Bahnhof Göppingen, Gleis 4;
weitere Zustiege: Faurndau 11:53, Uhingen 11:56, Ebersbach 12:00
Rückkehr: ca. 18 Uhr oder 19 Uhr
Preis: 15 Euro

Dienstag, 11.10.2016

 Titel
Hochleistungsfähige Pumpen und Presswerkzeuge von der Ostalb
Ziel
Besichtigung der Firmen Andritz Ritz GmbH und voestalpine Polynorm GmbH in Schwäbisch Gmünd
Beschreibung
Die Andritz Ritz GmbH ist ein führender Hersteller von Pumpen und Motoren für den Transport von Flüssigkeiten aller Art. Ende 2010 wurde das Unternehmen Teil der Andritz-Gruppe. Mit einem umfassenden Produktionsprogramm unterstützt sie ihre Kunden weltweit bei der erfolgreichen Bewältigung von anspruchsvollen Förderaufgaben in den Bereichen Wasserversorgung, Bergbau, Industrie und Offshore. Die voestalpine GmbH&Co.KG ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen der voestalpine Gruppe. In Schwäbisch Gmünd werden Presswerkzeuge und Karosserieteile für die internationale Automobilindustrie gefertigt. Mit der neuesten Technologie werden mit presshärtenden Stählen Leichtbaulösungen hergestellt, welche den Kraftstoffverbrauch senken und die Insassensicherheit signifikant erhöhen.
Am Morgen besuchen wir die Fa. Andritz Ritz, am Nachmittag sind wir bei der Fa. voestalpine Polynorm zu Gast. Das Mittagessen werden wir im Werksrestaurant der Fa. Andritz Ritz einnehmen. Da beide Firmen in unmittelbarer Nachbarschaft fußläufig zu erreichen sind, wird der Bus uns am Morgen hinbringen und am Nachmittag wieder abholen.
 VHS
VHS Eis Nr.: F 50001
Informationen
Treffpunkt: 09:00 Uhr Lutherkirche Eislingen/Süd, Lutherstraße
Rückkehr: ca. 18:00 Uhr
Gebühr: 25 Euro

Donnerstag, 13.10.2016

 Titel
Laser – ein ganz besonderes Licht
Ziel
Besichtigung des Labors für Messtechnik in der Hochschule Esslingen
Beschreibung
 Laser stellt eine besondere Form von Licht dar, das in vielen Bereichen zum Einsatz kommt: Schneiden und Schweißen in der Materialbearbeitung, zerstörungsfreie Prüfung, Messen und 2D/3D-Scannen, Laserskalpell in der Medizintechnik, Nachrichtenübertragung, Abtasten optischer Datenträger (CD/DVD), in Laserdruckern, in der Unterhaltung (Lasershows) und im militärischen Bereich. Im Messlabor der Hochschule Esslingen werden wir verschiedene optische Messverfahren betrachten, die im gesamten Bereich des Maschinenbaus, vor allem in den Sparten Leicht-, Fahrzeug-, Flugzeugbau, Neue Werkstoffe und Fertigungsmethoden Anwendung finden. Nach dem Mittagessen in der Mensa erleben wir eine Vorführung eines Laserbearbeitung-Zentrums im Maschinenbau in der Esslinger Stadtmitte.
 VHS
VHS GP Nr.: 72012
Informationen
Treffpunkt: 08:40 Uhr Bhf Göppingen, Gleis 4;
weitere Zustiege: Faurndau 08:53, Uhingen 08:56, Ebersbach 09:00
Gebühr: 10 Euro

Freitag, 21.10.2016

 Titel
Besichtigung der Firma Sattler in Göppingen-Jebenhausen
Ziel
Firma Sattler in Göppingen-Jebenhausen
Beschreibung
Die Fa. Sattler in Jebenhausen hat sich auf ungewöhnliche Designleuchten im Objektbereich spezialisiert. Erleben Sie Einblicke in die vielfältigen Anforderungen an Licht in der Architektur, und wie technische und dabei formschöne Lösungen hergestellt werden.
 VHS
VHS GP Nr.: 72013
Informationen
Treffpunkt: 14:00 Uhr, Eingang Sattler GmbH Wilhelm-Zwick-Str. 6, Göppingen-Jebenhausen
Gebühr: 7 Euro

Mittwoch, 02.11.2016

 Titel
Technik-Exkursion für junge Leute von 16 bis 22 zu Mercedes-Benz
Ziel
Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen
Beschreibung
Mit Unterstützung durch die Volksbank Göppingen bietet das Göppinger Technikforum wieder einen besonderen Event für technikinteressierte junge Leute (16 - 22 Jahre) an: Eine Führung im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen. Egal ob Azubi, Schüler oder Student, für alle Technikfans ist diese Exkursion ein absolutes Highlight.
 VHS
VHS GP Nr.: 72014
Informationen
Treffpunkt: 07:30 Uhr, Bahnhof Göppingen
Gebühr: 5 Euro

Dienstag, 15.11.2016

 Titel
Besichtigung der Firma Härterei Haferbier GmbH, Eislingen
Ziel
Härterei Haferbier GmbH, Eislingen
Beschreibung
Die Firma Haferbier ist seit 1995 im Bereich von Wärmebehandlung von Stahl tätig, wobei alle wichtigen Wärmebehandlungsarten und zugehörige Nebenarbeitsgänge wie Richten und Sandstrahlen angeboten werden. Zum Einsatz kommt die jeweils modernste Technik z. B. mit vollautomatischer Beschickung der Öfen rund um die Uhr.
 VHS
VHS EIS Nr.: F 50002/F 50003
Informationen
Treffpunkt: 10:00 Uhr (Gruppe 1=F 50002), 13:30 Uhr (Gruppe 2=F 50003). Härterei Haferbier GmbH, Solitudestraße 9, 73054 Eislingen
Gebühr: 6 Euro

Donnerstag, 01.12.2016

 Titel
Besichtigung der Firma Sill Optics Wendelstein und des Zeiss-Museums Oberkochen
Ziel
Firma Sill Optics, Wendelstein / Zeiss-Museum, Oberkochen
Beschreibung
Wir fahren nach Wendelstein, eine Gemeinde im Süden von Nürnberg, und besichtigen dort die Fa. Sill Optics. Dort werden von ca. 200 Mitarbeitern telezentrische Objektive hergestellt und die dazu erforderlichen Linsen geschliffen, geläppt, poliert, vergütet und montiert. Auf der Rückfahrt machen wir Halt in Oberkochen und besichtigen das neugestaltete Zeiss Museum. Es bietet einen Spannungsbogen der 160 Jahre Optikgeschichte vom Planetarium bis zur optischen Lithographie.
 VHS
VHS GP Nr.: 72015
Informationen
Treffpunkt: 07:15 Uhr Bushaltestelle Lorcher Str. bei der EWS-Arena
Rückkehr: gegen 18:00 Uhr
Gebühr: 40 Euro. Mitglieder des Technikforums erhalten einen Nachlass von 5 Euro.

Rückblicke

Vortragsfolien und Berichte der vorhergehenden Semstster zum Download finden Sie im Archiv: