Nutzungsbedingungen und Datenschutz

(A) Allgemeine Nutzungsbedingungen

 Der Verein Göppinger Technikforum e. V., nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet, stellt den Nutzern seiner Website Services unter den nachfolgenden Nutzungs-bedingungen zur Verfügung.

§ 1 Geltungsbereich und Angebot

(1) Diese Nutzungsbedingungen gelten für den vom Anbieter zur Verfügung gestellten Service und sind jederzeit im Internet abrufbar.
(2) Z. Zt. werden folgende Services angeboten: Newsletter
 

§ 2 Registrierung

(1) Der Nutzer kann durch Eingabe einer gültigen E-Mail-Adresse und zugehöriger persönlicher Daten einen Service abonnieren. Die Registrierung und damit der Service werden wirksam, wenn der Nutzer diese durch Anklicken eines entsprechenden Links in einer automatisch generierten E-Mail bestätigt.

§ 3 Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer verpflichtet sich, zur Registrierung bzw. Kündigung eines Services ausschließlich eine eigene gültige E-Mail-Adresse zu verwenden. Die Angabe fremder E-Mail-Adressen stellt einen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen dar.

(2) Bei offensichtlichem Missbrauch wird der vom Nutzer angemeldete Service durch den Anbieter gesperrt (außerordentliche Kündigung).

 

§ 4 Nutzungsdauer und Kündigung

(1) Die Nutzung eines Service ist grundsätzlich unbefristet und kann jederzeit aus wichtigem Grund von jeder Partei einseitig gekündigt werden.

(2) Die Kündigung eines Service durch den Nutzer erfolgt durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse. Die Kündigung wird wirksam, wenn der Nutzer diese durch Anklicken eines entsprechenden Links in einer vom System generierten E-Mail bestätigt. Ab diesem Zeitpunkt wird der Service für den Nutzer deaktiviert. Ungeachtet dessen kann sich der Nutzer jederzeit wieder gemäß § 2 für einen Service registrieren.

(3) Der Anbieter behält sich vor, einen vom Nutzer registrierten Service aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen, insbesondere dann, wenn:

  •  der Nutzer trotz Abmahnung fortgesetzt gegen wesentliche Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verstößt;
  •  der Nutzer ein gegen Dritte gerichtetes Fehlverhalten begeht, indem er das Angebot des Anbieters  zu rechtswidrigen oder für Dritte belästigenden Zwecken einsetzt.

(4) Im Falle der außerordentlichen Kündigung eines Nutzers durch den Anbieter wird der Zugang des Nutzers zu seinem registrierten Service ohne Zustellung einer Kündigung mit sofortiger Wirkung gesperrt. Der Nutzer kann dann auch für die Zukunft von der Nutzung des Services ausgeschlossen werden.

(5) Im Falle einer ordentlichen Kündigung seitens des Anbieters, erhält der Nutzer eine schriftliche Kündigung, wobei eine E-Mail ausreicht.

(6) Mit Wirksamwerden der Kündigung wird der Zugang des Nutzers zum Service des Anbieters gesperrt.

 

§ 5 Leistungsänderung

(1) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Service jederzeit nach angemessener Vorankündigungsfrist zu beenden, zu erweitern oder zu verändern.

(2) Änderungen können insbesondere dann erfolgen, wenn sich - vor allem außerhalb des Verantwortungsbereiches des Anbieters - die technischen, rechtlichen oder kommerziellen Rahmenbedingungen für die Nutzung des Internets ändern.


§ 6 Schlussbestimmungen

(1) Der Anbieter behält sich ausdrücklich inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen vor.

(2) Der Anbieter empfiehlt dem Nutzer, die Nutzungsbedingungen regelmäßig zu prüfen. Wird das Service-Angebot nach solchen Änderungen weiter in Anspruch genommen, geht der Anbieter davon aus, dass der Nutzer mit den neuen Nutzungsbedingungen einverstanden ist.

(B) Datenschutz

Der Verein Göppinger Technikforum e.V., nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet, verpflichtet sich, Daten von Nutzern gemäß den einschlägigen Datenschutz-bestimmungen zu behandeln.  

(1) Der Nutzer wird hiermit gemäß Telemediengesetz (TMG), Bundesdatenschutz-gesetz (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen davon unterrichtet, dass die im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zwecke der Ausübung eines Services in maschinenlesbarer Form gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.

(2) Der Anbieter gewährleistet die vertrauliche Behandlung der ihm aus dem Nutzungsverhältnis bekannt gewordenen Daten und leitet diese nicht an Dritte weiter. Das Datengeheimnis bleibt dabei gewahrt.

(3) Der Nutzer willigt mit der Anerkennung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Speicherung seiner Daten ein. Die Anerkennung muss durch ein bewusstes Anklicken einer Checkbox bei der Registrierung eines Services bestätigt werden.

(4) Die Einwilligung in die Speicherung und zweckgerichtete Verarbeitung der Daten kann der Nutzer jederzeit durch eine kurze E-Mail an widerrufen. Mit Wirkung des Widerrufs werden die kompletten Daten des Nutzers zeitnah aus der Datenbank entfernt. Demzufolge hat der Nutzer damit auch keinen Zugang mehr zum angebotenen Service. Schlussendlich kommt dies einer Kündigung durch den Nutzer gleich.

(5) Der Nutzer wird darauf hingewiesen, dass ein Service nur unter Angaben persönlicher Daten (Vorname und Name bzw. Firma) abonniert werden kann. Die Angaben der Postleitzahl (PLZ) und des Ortes sind freiwillig. Letztere dienen ausschließlich der Information über den Einzugsbereich des Nutzers.  

 

Stand: 04.03.2012