Märklin-Events

Jährlich im Wechsel veranstaltet Märklin die Märklin-Tage mit Internationaler Modellbahnausstellung (IMA) (3-tägig) und den Tag der offenen Tür (2-tägig). Seit 2011 prägt das Göppinger Technikforum zu diesem Anlass exklusiv die limitierte "Märklin-Medaille".

 

Märklin-Tage 2017

Vom 15. bis 17. September 2017 finden die 11. Märklin Tage und die 34. Internationalen Modellbahnausstellung Göppingen statt.
Das Göppinger Technikforum ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand vertreten.
In der Gleisbauhalle auf dem Gelände der Firma LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG  prägen wir zum siebten Mal die Märklin-Medaille mit dem Motiv 2017, der Dampflok BR 75. Anlässlich des 200. Geburtstags des Märklin-Gründers Theodor Friedrich Wilhelm Märklin gibt es in diesem Jahr eine „dritte“ Rückseite zur Auswahl. Geprägt wird die streng limitierte Medaille nur an diesen drei Tagen (15. bis 17.09.2017). Erhältlich ist die Medaille nur am Stand des Technikforums.  

Offizielle Website: www.maerklin.de/de/erlebnis/maerklin-tage-2017

Märklin-Medaille 2017

 

Rückblick 2016

Tag der offenen Tür bei Märklin 16. und 17. September 2016

Im Wechsel mit den Märklintagen fand im Jahr 2016 wieder ein Tag der offenen Tür bei Märklin am Stammsitz in Göppingen statt.
Weitere Informationen
: www.maerklin.de/de/erlebnis/veranstaltungen/tag-der-offenen-tuer/ 
Veranstalter: Gebr. Märklin & Cie. GmbH Stuttgarter Straße 55-57, 73033 Göppingen Tel. 07161 608-0, www.maerklin.de    
Gleichzeitig fand ein Tag der offenen Tür in der Techniksammlung statt. Diesmal stand der Unimog im Mittelpunkt.
PDF Plakat Unimog 2016 (1,0 MB)
PDF Medaillen für Märklin-Fans* (NWZ Göppingen 17.09.2016)
 *Mit freundlicher Genehmigung der NWZ Göppingen
  

 

Märklin-Medaile 2016

Märklin-Medaille - Hinweise für Sammler

Die Märklin-Medaille wird jährlich nur während der Märklin-Tage bzw. zum Tag der offenen Tür bei Märklin exklusiv hergestellt und während dieser Veranstaltungen verkauft. Gefertigt wird das Sammlerobjekt von Hand auf dem historischen Fallhammer am Stand des Göppinger Technikforum e. V. Am Ende der Prägung werden noch wenige Exemplare (ca. 10 - 15) auf Vorrat geprägt, bevor der Prägestempel eingeschlossen und sicher verwahrt wird. Diese Reserveprägungen stehen dann im nächsten Jahr Interessierten nochmals zum Ausgabepreis zur Verfügung.

Die Märklin-Medaille hat einen Durchmesser von ca. 30 mm und ist jeweils in Feinsilber (ca. 10 g, 999/1000) und Reinzinn erhältlich.  

 

Umfang der limitierten Ausgaben in Feinsilber:

Dampflok BR 75 - Anlässlich des 200. Geburtstags des Märklin-Gründers Theodor Friedrich Wilhelm Märklin gibt es nur in diesem Jahr eine „dritte“ Rückseite zur Auswahl. Ronden Silber: 323 Stck, davon Rückseite modern: 20 Stck., historisch: 41 Stck., 200. Geburtstag Märklin: 259 Stck. Ronden Zinn: 201 Stck.

"Dampflok der Baureihe 95.0" Silber: 158 Exemplare, davon 137 mit historischer Rückseite und 21 mit moderner Rückseite (Märklin-Logo); Reinzinn: 102 Exemplare
Die Medaille wurde von Hand auf einem historischen Fallhammer hergestellt und die Auflage auf zwei Prägetage begrenzt (16./17.09.2016). Erhältlich war die Medaille nur am Stand des Technikforums im Eingangsbereich der Fa. Gebr. Märklin & Cie GmbH. Preis: Feinsilber 30,-- / Reinzinn 10,-- Euro, jeweils mit Geschenketui. Die Feinsilberausgabe gab es mit beiden Rückseiten zur Auswahl (Märklin-Logo modern oder historisch). Dazu wurde jeder Feinsilbermedaille ein nummeriertes Echtheitszertifikat 001... beigelegt. Die im Vergleich zum Vorjahr geringere Auflage erklärt sich mit der Begrenzung auf zwei Tage anstelle drei im Jahr 2015.

"Dampflok der Baureihe 57.5" Silber: 270 Exemplare, davon 217 mit historischer Rückseite und 53 mit moderner Rückseite (Märklin-Logo); Reinzinn: 148 Exemplare

Die Medaille wurde von Hand auf einem historischen Fallhammer hergestellt und die Auflage wieder auf drei Prägetage begrenzt (18. bis 20.09.2015). Erhältlich war die Medaille nur am Stand des Technikforums in der Gleisbauhalle der Firma Leonhard Weiß. Preis: Feinsilber 30,-- / Reinzinn 10,-- Euro, jeweils mit Geschenketui. Die Feinsilberausgabe gab es mit beiden Rückseiten zur Auswahl (Märklin-Logo modern oder historisch). Dazu wurde jeder Feinsilbermedaille ein nummeriertes Echtheitszertifikat 001... beigelegt.

"Schienenbus VT 95" 170 Exemplare (2 Prägetage), davon 137 mit historischer Rückseite und 33 mit moderner Rückseite (Märklin-Logo)

"Das Krokodil": 314 Exemplare (3 Prägetage)

"40 Jahre Miniclub": 140 Exemplare (2 Prägetage)

"Das Storchenbein": 245 Exemplare (3 Prägetage)