Vorträge

Herbst/Winter 2017 

Themenschwerpunkt Elektro-Mobilität

In Kooperation mit der Hochschule Esslingen und den Volkshochschulen Göppingen und Eislingen  

Motorunterstützte Mobilität ist in aller Munde. Dabei geht es nicht nur um die E-Mobilität bei Kraftfahrzeugen, sondern auch Rollstuhlfahrer und Zweiradfahrer erfreuen sich zunehmend der Kraftunterstützung. Dies alles wurde erst durch leistungsfähige Energiespeichermöglich, die in Verbindung mit einem Batteriemanagement die Reichweiten zunehmend ausweiten.

Programm-Flyer

Titelblatt Programm-Flyer 2-2017 PDF Download Programm-Flyer (1,4 MB)

Vortragsprogramm  

Mittwoch, 11.10.2017

 Titel  
E -Mobilität im Spannungsfeld
Referent  
Prof. Dr -Ing. Ralf Schuler, Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik, Hochschule Esslingen, Campus Göppingen
Beschreibung  
Auch wenn die „E-Mobilität“ noch kein Massenphänomen ist, ist sie aus technischer Sicht heute schon da. Sie befindet sich allerdings aktuell im Spannungsfeld zwischen Ökologie, Technologie und Ökonomie. Im Rahmen des Vortrags wird dieses Spannungsfeld verdeutlicht. Hierzu werden unterschiedliche Mobilitätsmittel hinsichtlich ihres Energiebedarfs verglichen, verschiedene Antriebstechnologien gegenübergestellt sowie das Konsumentenverhalten und aktuelle Entwicklungen aus dem industriellen Umfeld und der Politik beleuchtet.
Downloads  
(folgen nach der Veranstaltung)
 

Mittwoch, 25.10.2017

 Titel  
Vom E-Bike zur „squared experience“
Referent  
Benjamin Gerold, Leiter engineering and project management der Firma Focus, Filderstadt
Beschreibung  
Pedelecs und E-Bikes sind weiterhin der absolute Trend in der Fahrrad-branche. Nachdem sie die Trekking- und Citybikes für sich gewonnen haben, erfolgt nun der Siegeszug bei den Mountainbikes. Der Markt der normalen All-Mountain-Bikes schrumpft, was dazu führt, dass der Markt der E-Mountainbikes explodiert. Es gibt viele Systemanbieter mit unterschiedlichen Antriebsarten, Leistungen und Akkusystemen. Nach einem Überblick über die verfügbaren Alternativen am Markt und den Marktzahlen wird am Beispiel eines neu entwickelten Mountainbikes vorgestellt, wie sich das Trailerlebnis potenzieren (SQUARED EXPERIENCE) lässt.
Downloads  
(folgen nach der Veranstaltung)
 

Mittwoch, 29.11.2017

 Titel  
Kompakt, effizient, hochintegriert – Antriebstechnologien, die Rollstuhlfahrer mobiler machen
Referent  
Bernd Engels, Leiter Produktmanagement Firma Alber, Albstadt
Beschreibung  
Elektromobilität gilt als das Antriebskonzept der Zukunft. Geht es nach der Politik, so soll der Elektromotor den klassischen Verbrennungsmotor mittelfristig ablösen. Disruptive Start-ups wie Tesla sind befreit von Konventionen und durchbrechen verfestigte Denkmuster mit mutigen Geschäftsmodellen. Was in der Automobilbranche erst seit kurzem als Technologiewandel erkannt wird, ist in der Rehabilitationstechnik seit über 20 Jahren gelebte Realität. Erfahren Sie, welche spannenden Antriebstechnologien und Bedienkonzepte in einem Elektrorollstuhl stecken und wie medizintechnische Hilfsmittel am Beispiel der Firma Alber entwickelt werden.
Downloads  
(folgen nach der Veranstaltung)

Hinweise 

Alle Vorträge beginnen um 18:00 Uhr in der Aula der Hochschule Esslingen am Standort Göppingen, Robert-Bosch-Str. 1, 3. Stock.
Anfahrt (Link) oder PDF  Anfahrtskizze zum Download
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

In eigener Sache:
Wir möchten Sie gerne auch kurzfristig informieren, wenn sich noch eine interessante Veranstaltung ergibt. Dies ist am einfachsten möglich, wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren. Auch auf der Homepage der VHS Göppingen sowie auf unserer Facebookseite www.facebook.com/Technikforum finden Sie gegebenenfalls solche „Nachzügler“-Angebote.

Rückblicke

Vortragsfolien und Berichte der vorhergehenden Semstster zum Download finden Sie im Archiv: